Investoren finden – Lange Zeit war es für Privat und Unternehmer üblich sich in allen Finanzgeschäften und Finanzierungsfragen sich an seine Hausbank zu wenden. Gewachsene Strukturen und Vertrauen waren die Basis für oft Jahrzehnte dauernde Bankverbindungen.

Ein erster großer Wandel wurde durch das Internet und damit den nahezu unbeschränkten Vergleichsmöglichkeiten eingeläutet – viele Kunden suchen sich heute die besten Konditionen in Minutenschnelle über das Internet und wechseln dabei oft häufig die Bankverbindung.

Ein zweiter großer Wandel ging von Basel II und Basel III aus, Regularien die nach den großen Bankencrashs eingeführt wurden und die dem Bankkunden eine höhere Bonität abfordern. Banken sind mit Basel II und Basel III  gezwungen die Kreditwürdigkeit nach strengen Maßstäben zu durchleuchten. Für viele Privatleute, Selbstständige oder Unternehmer ist damit der Weg zur Hausbank ein harter und beschwerlicher Weg – oftmals nicht von Erfolg gekrönt.

 

Investoren finden als AlternativeInvestoren finden

Schon vor Jahren hat diese Entwicklung kleinere Unternehmen und auch den Mittelstand gezwungen, über alternative Finanzierungsformen nachzudenken. Und je früher diese Überlegungen angestellt wurden, umso unkomplizierter war die Abwicklung. Dieser Trend gilt bis heute und wird für die Zukunft wichtiger werden als je zuvor. Zu diesen alternativen Finanzierungsformen gehören Leasing und Factoring genauso dazu wie eine Finanzierung über stille Gesellschafter oder private Kredite. Es gibt zwischenzeitlich zahlreiche Anleger, die in Kredite genauso investieren, wie andere in Wertpapiere. Der Unterschied für Anleger dabei liegt darin, dass der Kreditvertrag frei verhandelbar ist und alle Modalitäten incl. der Verzinsung (=Rendite) individuell angestimmt werden. Damit ist die Investition in Kredite für Anleger und Investoren um ein vielfaches interessanter als die Investition in die klassischen Anlageprodukte.

Investoren finden, die Kapital für private und unternehmerische Zwecke bereit stellen, ist einfacher als je zuvor.

 

Rendite spielt für Investoren eine große Rolle

Wenn man Investoren finden möchte, muss man sich zuerst überlegen, was Investoren motivieren könnte, in ein bestimmtes Unternehmen oder Projekt zu investieren. Seit Jahren purzeln die Renditen in den Keller als Folge der Geldpolitik der Europäischen Zentralbank. Damit liegt es auf der Hand, dass es eine große Zahl von Investoren oder Anlegern gibt, die nach Alternativen suchen, ihr Kapital gewinnbringend einzusetzen. Die Frage ist jedoch, welches Risiko der einzelne Geldgeber bereit ist mit seiner Anlage oder Investition einzugehen. Denn nach wie vor gilt die Faustregel: Je höher die Rendite umso höher ist das Risiko. Es gibt jedoch unzählige Start Ups oder Projekte, bei denen das Risiko eines Scheiterns nur im mangelnden kaufmännischen Know How oder einer Unterfinanzierung liegen mag, nicht aber in der Geschäftsidee selbst.

Und genau an dieser Stell hat der Business Angel als Kreditgeber oder Investor die besten Karten in der Hand, indem er beratend zur Seite stehen kann.

Jeder Investor setzt andere Prioritäten

So viele Investoren es gibt, so viele Prioritäten für das Investitionsverhalten gibt es. Das können Prioritäten hinsichtlich der Rendite, des Risikos, der Branchen, der Region, der Firmenkonstellation, der Geschäftsleitung und vieler anderer Eigenschaften sein. Die Hauptkriterien für die Mehrheit der Investoren ist aber Rendite und Risiko. Investoren, die bereit sind, ein hohes Risiko einzugehen, rechnen in er Regel auch mit einem hohen Gewinn. Möchte man das Risiko minimieren, empfehlen sich z.B. Crowdfinancing Projekte, d.h. viele Investoren investieren kleinere Summen in ein Projekt und teilen sich das Risiko. Dafür investieren diese Investoren aber in der Regel in viele Projekte, d.h. das Risiko minimiert sich durch die Streuung.

Etliche Investoren bauen sich ein Portfolio mit Krediten auf, die sie Firmen oder Privatleuten gewähren. Der Vorteil darin liegt, dass sie die Modalitäten selbst bestimmen und vereinbaren können. Damit ist auch hier das Risiko deutlich minimiert und die Renditen sind durchaus nennenswert.